Segelfluginformationen

Im Segelfluggebiet Spitzerberg kann die maximal zulässige Flughöhe (2500 ft) durch Vereinbarung mit der Anflugkontrollstelle Wien auf 4000 ft, manchmal auch auf bis zu 6000 ft erhöht werden.

Flugzeuge die dann oberhalb von 2500 ft fliegen, müssen in Funkkontakt mit dem Flugplatz bleiben um Informationen über Änderungen der zulässigen Höhen jederzeit erhalten zu können. Innerhalb dieses Gebietes besteht eine Ausnahme von der Transponderpflicht.
Für Streckensegelflüge können zusätzliche Segelfluggebiete angemeldet werden.

Segelfluggebiete LOAS

Alle Angaben, downloadbare Karten sowie die Kartenausschnitte, sollen nur einen Überblick geben und sind zur Flugplanung ungeeignet! Die Vollständigkeit und Fehlerfreiheit sämtlicher Angaben ist nicht gewährleistet!

Bitte den Haftungsausschluss beachten!